Herzkatheteruntersuchungen einschließlich Dilatation (PTCA) und Stentimplantation
    Diese Untersuchungen werden auf zwei Herzkathetermessplätzen der neuesten Generation im Johanna-Etienne-Krankenhaus Neuss durch das ärztliche Team der Fachpraxis für Kardiologie Neuss durchgeführt. Zur Abklärung bei Verdacht auf Durchblutungsstörungen des Herzens (koronare Herzerkrankung, KHK) ist diese Methode nach wie vor der "Goldstandard". Bei Nachweis von Einengungen an den Herzkranzgefäßen können diese in gleicher Sitzung mit einem Ballon aufgedehnt werden, in der Regel wird hierbei ein Stent (Gefäßstütze aus Edelmetall) eingesetzt.

    Seit dem 1.7.2013 bieten wir in Kooperation mit dem Johanna-Etienne-Krankenhaus eine 24-h-Rufbereitschaft zur Akutbehandlung des Herzinfarktes an.

    Johanna-Etienne-Krankenhaus Neuss
    Am Hasenberg 46
    41462 Neuss
    www.johanna-etienne-krankenhaus.de